Transportbox – Flugbox für die Katzen

Heute habe ich nach einer neuen Transportbox für meine Kater gesucht…für den Fall X…was gar nicht so einfach ist, wie es sich anhört. Folgende Kriterien sollte die Box erfüllen:

  • hohe Stabilität
  • möglichst Metallgitter statt Plastikgitter
  • mit Tragegriff – auch wenn dieser nicht geeignet sein wird, die Box dauerhaft samt Inhalt zu tragen, ist es doch eine Erleichterung, wenn man die Box mal eben kurz hochheben kann
  • Flugtauglich muss sie sein = den IATA – Kriterien entsprechen. Wusstet Ihr, dass viele Flugboxen, die angeblich flugtauglich sein sollen, es gar nicht sind, bzw. von von vielen Airlines nicht akzeptiert werden? Im Zweifelsfall ist es dann vielleicht besser, eine bewährte Box zu wählen, als eine, die man wegen ihres guten Aussehens wählt ;) – oder bei der jeweiligen Airline nachzufragen, die das Tier transportieren soll. Einige Airlines akzeptieren z.B. keine Boxen, die durch Plastikverschlüsse zusammengehalten werden.

ATTENTION: United Air, Delta, Alaska Air & Horizon ALL require kennels to be secure with metal bolts, kennels with plastic attachments are no longer accepted by these airlines. – dryfur.com

In der engeren Auswahl standen bei mir das Modell Gulliver 4 (links) und das Modell Vari Kennel Ultra Fashion (Vari Kennel 200) von Petmate (rechts).

    Zuerst wollte ich den Gulliver 4 nehmen (Preis je nach Anbieter ca 50 Euro), weil mir die Fächer für Dokumente und Futter sehr sinnvoll vorkamen und auch der ausziehbare Griff – nur was soll ein ausziehbarer Griff ohne Rollen an der Box? Die Rollen kann man natürlich dazu kaufen und dann an der Box montieren, aber evt. gibt es dann wieder Probleme mit der Airline, die die Rollen nicht akzeptiert. Der Gulliver 4 hat die Größe 52 × 51 × 72 cm, allerdings gehen hier noch ein paar cm nach Innen für die Fächer weg. Was mir ebenfalls nicht gefallen hat, sind die Lüftungsschlitze aus Plastik und die Befestigung des Oberteils durch Plastikclips – und auch der Boden scheint im Vergleich zum Vari Kennel leichter zu brechen (siehe Rezensionen bei ZooPlus) Zudem ist mir das Oberteil in Dunkelgrau einfach zu drückend…und die Box scheint einigen Rezensionen nach auf ebenem Boden etwas wackelig.

Das Modell Vari Kennel 200 (L 71 x B 52 x H 55 cm) hat keine Fächer (Alternative: Alle wichtigen Infos in eine Transparenthülle stecken und oben drauf kleben – dann werden sie auch gleich gesehen – und Futter in einem kleinen Tütchen am Gitter oder oberen Griff befestigen), dafür aber bei Kennel 100 und 200 einen Griff (der aber nicht zum Dauertragen geeignet ist…und maximal für ein Inhaltsgewicht von 8 kg), der das Hochheben doch sehr erleichtert. Es gibt keine Plastikgitter, alle Gitter sind aus Metall. Den Kennel gibt es in vielen verschiedenen Farben – ich habe das Modell beige-beige gewählt…vielleicht in der Hoffnung, dass die Katzen es mit einem Pappkarton verwechseln. Der Vari Kennel ist eine seit vielen Jahre bewährte Flugbox und kostet bei den meisten Anbietern ca 70 Euro, wer ein bisschen etwas sparen will, kann auch mal im Onlineshop vom Tiertransportservice GK vorbeisurfen, dort gibt es den Vari Kennel 200 ebenfalls schon für ca. 50 Euro.

Und wer wissen will, wie man eine fluguntaugliche Flugbox doch noch tauglich bekommt, und worauf man genau achten sollte, kann mal einen Abstecher zu http://www.dryfur.com/ machen – zwar eine amerikanische Seite einer Tiertransportfirma, aber wirklich voll mit guten Tipps zum Reisen mit Haustier (allerdings auf Englisch).

Ich habe jetzt erstmal eine Box bestellt – dann können sich die Katzen dran gewöhnen und ich kann sie ein bisschen im Alltag testen. Und ob ich sie jetzt als Flugbox brauchen werde oder nicht – besser als meine 0815 – zum Tierarzt – Transportbox ist sie in jedem Fall. Welche Transport-Boxen nutzt ihr?

 

 

Kommentar verfassen